... Bilder sagen mehr als tausend Worte ...

2017

Wir haben Shakiri im Rahmen unserer Yogalehrer-Ausbildung als Vortragende kennengelernt. Sie hat uns damals in kurzer Zeit  so viel Wissenswertes vermittelt, dass wir gebeten haben uns zu informieren, sollte sie mit einer Gruppe einmal nach Indien fahren. Glücklicherweise war es schon einige Monate später soweit: Shakiri hat die Gruppe in Tamil Nadu „an der Hand genommen“ und uns behutsam Schritt für Schritt in die Tradition, Religion und Kultur dieses wunderbaren Teils von Indien eingeführt. Unser Yoga-Horizont hat sich erweitert. Es war eine unvergessliche Reise – wir freuen  uns bereits auf die kommende, die uns mit Shakiri im Herbst nach Nordindien führen wird.                                                                                         

                                             Dr. Axel und Dr. Evelyn Reckenzaun, Graz


Der Grund, wieso ich die Reise nach Südindien unternommen habe, war ein innerer Impuls. Diese Reise war ja nicht meine erste Indienreise und ich kannte diese Gegend auch schon. Ich war auch schon in Tiruvannamalai und ich bin bis zur Eremitage von Ramana Maharishi hochgegangen, doch ich war nicht am Gipfel.

Bei dieser Reise unternahmen wir auch den Aufsieg bis zum Gipfel Arunachala, dem heiligen Berg Südiniens, der meinen Informationen nach derzeit für Touristen gesperrt ist. Als ich auf dem Gipfel war und "zufällig" vom "Gipfelaufpasser" zu einer etwas unterhalb liegenden Höhle geführt wurde, und ich für einige Minuten dort drinnen alleine meditierte, hatte ich ein sehr bedeutsames Erlebnis für mich. Vor allem der Unterschied zwischen Auf- und Abstieg, bei dem ich hinauf keuchte und herab ganz leichtfüssig hinunter tänzelte, bestätigte meine Erfahrung. Erst im Nachhinein konnte ich nun verstehen, was diesen Impuls für diese Reise bei mir ausgelöst hatte.

Die Reise insgesamt war ein sehr gut ausgewogenes und organisiertes Gesamtprojekt, das ich sehr empfehlen kann. Danke, liebe Shakiri, für die schöne und für mich wichtige Reise!

 

      Friedrich Embacher, Wien


2018

Die Reise nach Südindien war der perfekte Einstieg, um ein so vielseitiges Land wie Indien kennenzulernen. Das Programm war sehr abwechslungsreich und gut ausgewählt – von riesigen Tempelanlagen über Märkte bis hin zur Bergtour auf den Arunachala war alles dabei. Daneben hatten wir noch genügend Zeit für die tägliche Yogapraxis und die indische Küche. Ich bin mit tausend neuen Eindrücken wieder nach Hause gekommen und möchte mich für die ausgezeichnete Organisation, die sympathische und kompetente Betreuung und die wunderbare Stimmung innerhalb der Gruppe herzlich bedanken! Die Reise hat definitiv Lust auf mehr gemacht 😉.

Mag. Kristina Schubert-Zsilavecz, Wien


Ich möchte Dir, liebe Shakiri. mit diesem Paket DANKE sagen. Die Reise war für mich wundersschön und Du hast durch dein Wissen, deine einfühlsame Art und deine Leitung so viel dazu beigetragen.

Mag. Silvia Atzmüller, Bad Leonfelden (OÖ)

Liebe Shakiri,

Erst Mal vielen Dank für die tolle Reise durch Tamil Nadu. Du hast es gut verstanden dein Wissen verständlich und interessant zu vermitteln. Ich habe auf jeder Etappe sehr viele Eindrücke gesammelt z.B. die Entstehung der imponierenden Tempel und Bauwerke aus einer längst vergangenen Zeit, haben doch durch den tiefen Glauben dieser Menschen noch einen aktiven Platz im täglichen Leben Indiens. Als Yogalehrerin haben mich die Tempel, deren Entstehung, die verschiedenen Götter und natürlich der tägliche Yogaunterricht sehr interessiert. Es war schön viele verschiedene Yogalehrer und deren Stile kennenzulernen. Sehr tiefe Spuren hat auch der Pilgertag hinterlassen, diese Art des Yoga ist ja eigentlich die höchste und einen Tag in Stille zu verbringen war sehr lehrreich. Die Abschlusszeremonie beim Seka Swami war auch sehr eindrucksvoll, seine ganze Persönlichkeit und seine herzliche Art haben mir imponiert. Unser erster Stop mit dem Höhlentempel und vor allem der vedisch-astrologischen Beratung waren für mich ein erstes Highlight. Der Abschluss in Pondicherry mit der persönlichen Beratung bei einem Yogatherapeuten war großartig.

Ich weiss gar nicht was mir am Besten gefallen hat, die ganze Reise war einfach eindrucksvoll und bezaubernd, Indien hat mich wieder einmal in seinen Bann gezogen und ich hoffe bald wieder eine Reise in dieses tolle Land machen zu können. 

 Tanja Simek, Kirchberg am Wagram


2019

Ich finde die Bilder sprechen ohnehin schon für sich! Die gewonnenen Eindrücke sind Monate nach der Reise noch sehr präsent!

  • Kunst im Handwerk bis ins Feinste
  • Die Vielfalt und Buntheit überall, auch bei den Speisen
  • Trotz einfacher Lebensbedingungen - so fröhliche, hilfsbereite Menschen
  • Tiefe Frömmigkeit und Hingabe im Tempel
  • Yoga-Einblicke auch für Anfänger
  • Herrlich riechende Gewürze
  • Villen, Mobiliar aus der Kolonialzeit
  • Freude über einen Pool
  • Das Klima empfand ich als gewöhnungsbedürftig ebenso wie den Verkehr und Transport
  • Ausschnitte aus indischen Tänzen
  • Wohltuende Massagen und das frische Obst ! besonders die leckere Ananas
  • Gemeinsames Essen im Freien - im Februar!
  • Viel Natur, vieles noch ursprünglich bis auf das Müllproblem
  • Spirituelle Momente, Auroville
  • Und ein DANKE - wir sind alle wieder gut Heim gekehrt

Brigitte Janz, Wien


Meine persönlichen Erfahrungen und Eindrücke, die ich mit dir in Indien gemacht habe bzw. die mich erreicht haben, waren die Palmblattbibilothek und deren Priesterlinie. Diese Priester waren sehr präsente Menschen - so auch Swami mit seinen Ritualen und Zeremonien! Sehr gut und besonders nachhaltig waren für mich auch der Ayurveda-Arzt und die Yogatherapie. Von den (besuchten) Ashrams gefielen mir beide! Beim ersten: die Nachempfindung des stillen Platzes am Berg. Dieser (Ashram) war echt sehr berührend und teifgehend. Der Ashram von Sri Aurobindo und The Mother war sehr faszinierend.... wie sich der Kreis geschlossen hat mit Auroville! DANKE DIR!

Bettina Weißensteiner, Kirchbach (Stmk)


2020

Vielen lieben DANK für das Nahebringen von Indien, die Geschichten der Götter / Göttinnen und das vielfältige "Yoga-Programm". Ich bin wriklich glücklich über diese Reise - kann jedem nur empfehlen mir dir "eine Reise zu tun"! Bin noch immer energiegeladen und beeindruckt von Tamil Nadu und seinen BewohnerInnen.

Dagmar Stich, Neunkirchen


Gerne immer wieder und jedem Yoga-Interessierten zu empfehlen!

Manfred Marklo, Wien


Südindien war eine wunderschöne Reise :-). Sie war sehr umfangreich und interessant. Die 2 Wochen vergingen wie im Flug , jeder Tag bzw. jeder Ausflug war so abenteuerlich! Indien ist eine Reise wert. Shakiri war eine super Reiseleitung - geduldig, freudig und lustig. Sie strahtl von Innen. Bitte weiter machen! Ich freue mich auf weitere Reisen und Events mit Shakiri. Dankeschön für die Möglichkeit, Indien kennenzulernen.

Martina Wandl, Wien


Auf dieser Reise konnte ich tiefe Einblicke in die südindische Spiritualität gewinnen, starke Tempel-Rituale miterleben und den heiligen Berg Arunachala, ach ja! In einer astrologischen Beratung wurden mir Möglichkeiten für meine Lebensplanung gezeigt, an die ich bis jetzt nicht gedacht habe. Der Yoga-Therapeut mat mir einiges gezeigt, das ich in mein Übungsprogramm aufnehmen werde, dazu die Landschaft und die freundlichen Leute - was will man mehr! Shakiri hat sich mit der vortrefflichen Durchführung und Organisation der Reise wieder selbst übertroffen!

Robert Hafner, Wien


Definitiv keine Reise "von der Stange", sondern eine exquisite Aneinanderreihung von horizonter-weiternden, teifgreifenden Erlebnissen und Erkenntnissen...  Zumindest für diejenigen, die sich auf das Angebotene einlassen können.

Mag. Inge Farcher, Graz


Fein abgestimmtes und wohlüberlegtes Reiseprogramm, welches absolut professionell durchgeführt wurde.Ich bin sehr froh, dass ich diese Reise erleben durfte. Danke und Namaste.

Daniela Glehr, Graz


Danke, liebe Shakiri für die aufregende und spirituelle Reiseerfahrung, die ich mit dir und unserer gesamten Gruppe machen durfte. Ich habe mich die gesamte Zeit über wohl gefühlt und freue mich auf ein Weidersehen! Alles Liebe,

Gabi Dallinger, Kammersdorf


Liebe Shakiri! Als ich Dich zum ersten Mal sah, wusste ich sofort = mit Shakiri nach Indien und alles wird gut! Ich habe mich so sicher und geborgen gefühlt. Für mich war es meine erste große und weite Reise "alleine", ohne Familie/Freunde/Partner. Dank deinem vorab Helfen und perfekten Reisetipps konnte ich mich ideal vorbereiten. In Indien angekommen hast du uns so herzlich empfangen und meine Anspannung fiel von mir ab. Ich empfehle jedem, der Indien zum ersten Mal besuchen will oder Indien hautnah erleben möchte, eine Reise mit dir! Es ist nicht nur eine Reise, um die Sehenswürdigkeiten abzuklappern und ein Foto zu machen - nein, es ist so viel mehr:

Philosophie, Geschichte, Architektur, Kultur, Yoga, Spiritualität und das Erleben und Spüren des pulsierenden Leben Indiens. Dieses Pulsieren, dieses Spüren, das Erwecken der Lebensgeister =

DANKE LIEBE SHAKIRI! Namaste fürs Reisen mit dir / uns!

Daniela Hollaus, Zell am See


Wenn Du das wirkliche und echte Indien erleben möchtest, empfehle ich die Reise mit Shakiri!

Madlen Kraus, Wiener Neustadt


Lust bekommen?                                                                                        Bestelle am besten gleich das Detailprogramm

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.