Jänner

Ethik Unterricht mit den SchülerInnen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Mauer bei Amstetten (Landesklinikum NÖ).


26. - 27. Jänner 2018

Workshop - INDISCHE PHILOSOPHIE

Du wolltest schon immer indische Philosophie verstehen, hast aber noch nicht den Durchblick? Dann bist Du bei diesem Workshop genau richtig. Lerne das Wesentliche aus Jahrhunderte alten Traditionen kennen - punktgenau, bildreich und garantiert verständlich!

Laß Dich zu philosophischen Höhen beflügeln!

 

26. Jänner, 17:15 - 20:30

27. Jänner, 09:30 - 17:30

 

Kosten: € 108,- Early Bird bis 21.12.2017

€ 120,- ab 22.12.2017

inklusive Skriptum

Download
Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 960.3 KB

 

Anmeldung erforderlich

 

City Yoga

Am Eisernen Tor 3

8010 Graz



17. März

Die Rolle der Frau in Indien und im Yoga

... Von Göttinnen, heiligen Frauen und Yoginīs ...

In diesem Workshop werden alle wesentlichen Themen rund um die Frau beleuchtet. Lerne das ambivalente Frauenbild und Weiblichkeits-konzept Indiens kennen, sowie wichtige Göttinnen und das Leben und Wirken ausgewählter heiliger Frauen und Yoginīs.

 

Workshop am

17. März, 10:00 - 17:00

 

Kosten: € 80,- 

inklusive Skriptum

Anmeldung erforderlich:

unter yoga@honauer.at oder

persönlich am Institut

 

Institut für Hatha Yoga

Stefan Fechterweg 1

4020 Linz



März - Juni

Vorträge in der Volkshochschule Landstraße

Indische Bewusstseinswege  -  Kursreihe

In vielen indischen Traditionen steht das Erforschen des Bewusstseins im Zentrum der Lehre – sei es in der Theorie oder in der Praxis. Großartige PhilosophInnen, bekannte Weise, SeherInnen und zahlreiche Yogis formulierten unterschiedliche Ansichten und Übungswege. In dieser Kursreihe werden einige Konzepte und Techniken aus verschiedenen, geschichtlichen Epochen vorgestellt und gezeigt, dass die Bewusstseinsforschung einen uralten Weg zu mehr mentaler Gesundheit in Indien darstellt.

Termine: 6. und 20. März, 24. April und 29. Mai  -  jeweils von 18:00 - 19:30


Renaissance des Buddhismus im Osten

Die Ausdehnung und der Einflussbereich des Buddhismus war stets groß – doch man weiß wenig über die buddhistische Tradition in Russland. Vom mongolischen Buddhismus beeinflusst, etablierte er sich dort erst im 18. Jahrhundert. Wie leben diese buddhistischen Völker in Russland, was glauben sie, welche russischen Lamas gibt es und welchen Einfluss haben sie?

Termin: 22. März  -  19:30 - 21:00


Der Buddhismus kommt im Westen an

Studierten im 19. Jahrhundert nur einige akademische Gelehrte und PhilosophInnen die Lehren Buddhas, so wächst seit dem 20. Jahrhundert das Interesse am Buddhismus stetig. Dabei kann man eine unterschiedliche Entwicklung in Europa und in Amerika festhalten sowie neue, westliche Interpretationen der Lehre Buddhas finden. Von einer philosophischen Tradition zur "Religion", die aus dem Nichts zu einer großen spirituellen Bewegung herangewachsen ist …

Termin: 19. April  -  18:00 - 19:30


Jesus und Indien - Wie passt das zusammen?

Starb Jesus, wie in der Bibel überliefert, am Kreuz oder wanderte der Auferstandene nach seinem "Tod" Richtung Indien? Lehrte und predigte er dort viele Jahre und starb im nordindischen Kaschmir? Existieren dazu nur Legenden oder tatsächlich auch textliche Belege und befindet sich die Grabstätte von Jesus im Himalaya? Was sagen Theolog-, Wissenschaftler- und ExpertInnen dazu?

Termin: 24. Mai  -  18:00 - 19:30


Die Anfänge und Entwicklung der indischen Medizin und des Āyurveda

Die Entwicklungsgeschichte der indischen Medizin führt uns vom vedischen Zauberdoktor mit seinen magischen Ritualen, zum historischen Buddha, der einst die Heilmittel und Behandlungen für die Mönche festlegte, zu großen Königen, die sich für eine medizinische Versorgung von Menschen und Tieren einsetzten – bis hin zu den klassischen ayurvedischen Medizintexten.

 

Termin: 5. Juni 2018  -  18:00 - 19:30


 VHS Landstraße

Hainburger Straße 29

1030 Wien



8. Mai

Vortrag in der Wiener Hofburg 

     ... Infos folgen in Kürze


18. Mai

Workshop in der Wiener Hofburg 

     ... Infos folgen in Kürze